Die Polarlichter – Aurora borealis

Eine Reise zu den wundervollen Naturspektakel – die Polarlichter

Polarlicht in Norwegen 

Die Polarlichtsaison ist im Winterhalbjahr, beginnend Mitte September bis zum Ende März

Die beste Polarlichter Reisezeit ist im September, Oktober, Februar und März

Polarlicht in NorwegenIn diesen Monaten sind die Polarlichter sogar besser zu sehen als im Mittwinter.

Für die die es nicht so kalt mögen empfiehlt sich am besten der September für eine Polarlichterreise nach Norwegen oder Island.

Nordisland – Reykjavik – Tromsö – Svalbard/Spitzbergen– Kiruna (Schweden) – Finnisch-Lappland – Faröer

Diese Orte sind die besten Polarlichterziele und von dort aus haben Sie eine extrem hohe Wahrscheinlichkeit die Lichter zu sehen.

Nordlicht in Norwegen

Viele Wege führen zum Nordlicht

Am einfachsten und komfortabelsten sind die Polarlichter/Nordlichter durch eine Kreuzfahrt zu betrachten. Hurtigruten gibt bei seinen 12-tägigen Reisen sogar ein Polarlicht/Nordlicht-Versprechen.
So sind Ihnen die magischen Nordlichter auf jeden Fall gewiss.

Eine andere Variante wäre eine Rundreise zum Beispiel von TUIWolters, die Nordlichter Rundreisen in Schweden, Finnland und Norwegen anbieten.